Fenster putzen – Glasreiniger, Spüli, Essig oder Spiritus

Das beste Reinigungsergebnis beim Fenster putzen zu erreichen und die Fenster streifenfrei zu putzen ist das Ziel der oft anstrengenden Arbeit. Dafür stehen in jedem Haushalt oft eine große Auswahl an möglichen Reinigungsmitteln zur Verfügung.

Fenster putzen mit Spüli ist der weitaus häufigste Tipp lauten. Das Handelsübliche Geschirrspülmittel ist in jedem Haushalt vorhanden und eignet sich für die Reinigung der meisten Oberflächen.

Essig oder Spiritus sind aber nicht uneingeschränkt zur Fensterreinigung geeignet. Neben den guten Eigenschaften gibt es auch ein paar negative Punkte.

Fenster putzen mit Spüli – Spülmittel

Das am häufigsten verwendete Reinigungsmittel beim Fenster putzen ist wohl Spüli bzw. Spülmittel. Das Reinigungsmittel ist in jedem Haushalt vorhanden und wird hauptsächlich für den Abwasch genutzt. Wer nur selten die Fenster putz und nicht extra Fensterreiniger kaufen möchte kann die Fenster auch mit einfachem Spülmittel reinigen.

Zum streifenfreien Fenster putzen eignet sich ein einfaches Spülmittel (Ohne Balsam). Je nach Verschutzung der Fenster einen Spritzer Spüli in ca. 5 Liter warmes Wasser. Mit einem Mikrofasertuch Rahmen und Fenster putzen und im Anschluss trocken reiben.

Beim Fenster putzen mit Spüli gilt ebenfalls der alte Spruch weniger ist mehr. Zu viel Spülmittel im Reinigungswasser hinterlässt nur Reinigungsmittel auf der Fensterscheibe. Das Schlieren erschwert nur das reinigen, dadurch wird es anstrengender streifenfrei Fenster zu putzen.

Bei zu viel Spülmittel, lagert sich aufgrund der Eigenarten der waschaktiven Substanzen nur schneller neuer Dreck auf der Oberfläche.

Ein Reinigungsmittel aus Spüli und Essig wird oft bei kalkhaltigem Wasser empfohlen. Die Wirkung ist aber selten überzeugend. Besser ist die Verwendung von gefiltertem oder destilliertem Wasser. Dadurch kommt es nicht zu durch Kalkablagerungen verursachten Streifen und Schlieren.

Fenster putzen mit Spüli - Fenster im Fordergrund eine Flasche Spülmittel

Fenster putzen mit Spüli, einfach und streifenfrei sauber.

Fenster putzen mit Essig

Beim Fenster putzen mit Essig ist kein Essigreiniger gemeint, sonder der normale Haulhaltsessig zur Speisezubereitung. Der Essig ist ebenfalls in vielen Haaushalt vorhanden und erzielt auch beim Fenster putzen seine anerkannte Wirkung.

Ein Nachteil von Essig bei Fenster putzen ist der oft stechende Geruch. Auch bei geöffneten Fenster hält er sich einige Zeit in den Räumen. Außerdem kann es beim Gebrauch auch zu langfristigen Schäden am Dichtungsgummi kommen.

Die speziellen Essigreiniger im Handel sind weniger stark dosiert und außerdem geruchsneutral.

Fenster putzen mit Spiritus

Vor allem bei Kunststofffenster ist eine Verwendung von Spiritus nicht sinnvoll, da dieses das Material angreift und spröde werden lässt. Das führt zu einer vorzeitigen Materialermüdung, und damit einhergehenden unschöne Verfärbungen. Dasselbe gilt für weiche Kunststoffteile, beispielsweise Gummidichtungen.

Außerdem ist das Hausmittel noch aus anderen Gründen mit Vorsicht einzusetzen:

  • starker, stechender Geruch
  • wie alle Alkohole hoch entzündlich – ein kleiner Funken genügt
  • darf auf keinen Fall getrunken werden
  • darf auf keinen Fall in die Hände von Kindern gelangen – tödlich!

Desweiteren greift Spiritus auch die Haut an, bei Fenster putzen mit Spiritus sollten deshab immer Handschuhe verwendet werden.

Glasreiniger – Fensterreiniger

Ein einfaches und schnelles Fenster putzen versprechen die bekannten Glasreiniger der Markenhersteller und Discounter. Bei richtiger Anwendung und nicht zu stark verschmutzten Fenstern sind sie auf jeden Fall zu empfehlen. Bei stark verschmutzten Fenster sollte man vorher den Schmutz abwaschen, das Fenster leicht abtrocknen und anschließend den Glasreiniger aufsprühen. Eine andere Möglichkeit wäre den Glasreiniger einfach 2 mal zu nutzen, ersten den groben Schmutz entfernen und anschließend nochmal einsprühen und streifenfrei abtrocknen.
Glasreiniger und Spueli zum Fenster putzen

Glasreiniger-Konzentrat

Professionell Fensterputzer nutzen beim Fenster putzen Glasreiniger-Konzentrate die nur leicht schäumen und sich so optimal für eine Reinigung mit Einwascher und Abzieher eignen. Das Konzentrat Unger’s Liquid Fensterreiniger der Firma Unger entfernt mühelos Schmutz, Fett und Nikotin. Für den täglichen Einsatz geeignet ist es ph-neutral und absolut hautfreundlich. Durch sein günstiges Mischungsverhältnis (1:100) ist es besonders ergiebig und preislich günstiger als normale Glasreiniger der Discounter.

Die Konzentrate sind für einen einmaligen Arbeitsgang ausgelegt, eine vorherige Reinigung bei stark verschmutzten Fenster oder ein Nachbearbeiten mit weiteren Reinigungsmitteln ist nicht notwendig.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Links und Quellennachweise:

https://www.otto.de/roombeez/fenster-putzen-ohne-streifen/25061
https://www.heimwerker.de/fenster-streifenfrei-putzen
https://www.frag-mutti.de/fenster-putzen-a20145